Lernwerkstatt

 

Bei der Lernwerkstatt handelt es sich um ein pädagogisches Konzept, das wie ”Offenes Lernen” den Erwerb von Fähigkeiten und Techniken des selbständigen Wissenserwerbs und des lebenslangen Lernens, sowie die Förderung von Interessen und Begabungen zum Ziel hat.

Die Lernwerkstatt steht für ganzheitliches, handlungsorientiertes, entdeckendes und selbstbestimmtes Lernen.

Besonders für begabte SchülerInnen ist diese Form des Lernens sehr effektiv. Die Lernwerkstätte dient als Enrichmentprogramm und wird am Vormittag angeboten. Begabte Kinder können in der Lernwerkstätte ihre Interessen entdecken, ihr bereits vorhandenes Wissen verwenden und verschiedene Arbeitstechniken lernen.

In der Lernwerkstatt steht die eigene Neugierde und das Problemlösen im Mittelpunkt. Nicht der Lehrer bzw. Lehrerin formuliert die Fragen, sondern die Kinder stellen Fragen und versuchen selbständig Antworten und Lösungen zu finden.