Religiöses

Als katholische Privatschule nehmen wir die Feste im Kirchenjahr zum Anlass den Kindern die Werte unseres Glaubens zu vermitteln.

  • Schutzengelfest
  • Erntedank
  • Martinsfest
  • Nikolaus
  • Advent / Weihnachten
  • Fastenzeit / Ostern
  • Maiandacht
  • uvm.

 

 

Erntedankfest

Eines der ersten Feste im Schuljahr ist das Erntedankfest. Nach einer  Vorbereitungsphase in den Klassen dürfen wir mit einem Priester in der Kirche feiern.

Martinsfest

Im November feiern wir das Fest des Heiligen Martins. Die Grundstufe 1 zieht mit ihren Laternen durch unseren Schulgarten. Die Kinder der Grundstufe 2 feiern vorwiegend in der Klasse. Mit Punsch und Brötchen wird den Eltern die Wartezeit auf ihr Kind schmackhaft verkürzt. Der Reinerlös wird einer caritativen Organisation gespendet.

Nikolaus

Anfang Dezember erhalten wir hohen Besuch, der Nikolaus besucht uns in der Neulandschule.
Wir lernen Lieder und Gedichte, basteln Dekorationen und spielen Geschichten aus dem Leben dieses Heiligen nach.

Aufgeregt warten wir auf den Besuch. 

Advent / Weihnachten

In der Adventzeit werden wir besonders aktiv.
Immer wieder werden unsere Eltern zu Krippenspielen und Weihnachtsfeiern eingeladen. 

Fastenzeit / Ostern

Eine ganz besondere Zeit für uns Christen ist die Vorbereitungszeit auf die Auferstehung unseres Messias. Während der Fastenzeit gedenken wir der Leidensgeschichte in einer Kreuzwegandacht, auf die wir uns in der Klassengemeinschaft vorbereiten, und wieder mit unserem Pfarrer Stephane Mwanza-Mpongo in der Kirche feiern dürfen.

Maiandacht

Den Monat Mai nützen wir nicht nur um unsere Mütter zu ehren, auch Maria, die Muttergottes, hat einen fixen Platz im Jahreskreis.
Gemeinsam mit Pfarrer Stephane Mwanza-Mpongo nahmen wir den Lebensweg der Heiligen Maria genau unter die Lupe.