Gesundheitsförderung

Seit 2004 ist unser Tagesheim gemeinsam mit der Volksschule Mitglied bei WieNGS, dem Wiener Netzwerk Gesundheitsfördernde Schulen.

2014 bekamen wir das Gütesiegel für schulische Gesundheitsförderung verliehen.

Prinzipien und Ziele des Netzwerkes

Durch folgende Prinzipien kann das Wohlfühlen in einer gesundheitsfördernden Schule erreicht werden:

  • Ganzheitlichkeit: Förderung physischer, psychischer und sozialer Gesundheit.
  • Kooperation/Vernetzung: Unterstützung der Zusammenarbeit relevanter Bereiche (Bildung, Gesundheit, Wissenschaft)
  • Empowerment: Befähigung von Personen zu einem selbstverantwortlichen Umgang mit ihrer Gesundheit.
  • Partizipation: Betroffene werden zu Beteiligten, Teilhabe an Prozessen, Übernahme von Verantwortung.
  • Gleichberechtigung: gesundheitliche Chancengleichheit, auch für benachteiligte Gruppen
  • Nachhaltigkeit: Veränderungen bewirken, die nach der Initialunterstützung selbständig fortgesetzt werden können - strategische Veränderungen.
  • Evaluation/Evidenz: wissenschaftlicher Nachweis über die Wirksamkeit von Methoden und Interventionen
  • Dokumentation: Beschreibung und Dokumentation der Strukturen, Prozesse und Ergebnisse

Ziele

  • Gestaltung der Organisation Schule zu einem gesunden Erfahrungs- und Lebensraum u.a. durch günstige Pausen- und Stundengestaltung, sinnvoll über die Woche verteilte Klassen- und Schularbeiten, Schaffen von verschiedenen Ruhe- und Bewegungszonen inner- und außerhalb der Schule.
  • Entwicklung eines ganzheitlichen Gesundheitsverständnisses, das körperliche, seelische und soziale Gesundheitsfaktoren im Zusammenhang sieht.
  • Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die die Entwicklung einer gesundheitsfördernden Lebensweise unterstützen.
  • Förderung eines positiven Lernklimas in den Klassen und eines guten Arbeitsklimas im Kollegium.
  • Förderung der aktiven Beteiligung der Schüler am Unterricht durch partizipative Unterrichtsmethoden, wie z.B. offenes Lernen, Projektunterricht, eigenverantwortliches Arbeiten (EVA).
  • Stärkung der Gemeinschaft in der Schule, Förderung der Elternmitarbeit, Einbindung von Personengruppen und Institutionen aus der Umgebung der Schule.
  • Bereicherung des Schullebens durch gemeinsame Schulfeste, Klassen- und Schulhofgestaltung etc.

Gesunde Jause