KuBi-Tage 2019

"500 Jahre Leonardo da Vinci" 

Anlässlich des 500. Todestages Leonardo da Vincis am 2. Mai 2019 standen die KuBi-Tage 2019 ganz im Zeichen des Universalgenies.

 

Bricks 4 Kidz

Durch spielerisches Arbeiten mit Legosteinen wurden den Kindern verschiedene Themen aus den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik näher gebracht:

1. Klassen: Drehteller

2. Klassen: Ringelspiel

3. Klassen: Optische Täuschung

4. Klassen: Satellit

Ein tolles Projekt!

KuBi-Tage 2018 in der Neulandschule

Die Tage der kulturellen Bildung (KuBi) wurden für Projekte rund um die großen österreichischen Künstler Moser, Klimt, Schiele und Wagner, die alle im Jahr 1918 gestorben sind, genützt und eine Ausstellung gestaltet. Alle elf Klassen beteiligten sich mit verschiedensten Projekten und Exkursionen (MAK, Leopold Museum, Otto Wagner Kirche am Steinhof, Belvedere, …) daran. Die dabei entstandenen großartigen Arbeiten der Schüler und Schülerinnen sind noch bis 22.6.2018 in den Pausenhallen und im Stiegenhaus der Volksschule Neulandschule ausgestellt.

Projekttage 3a/3b im Waldviertel

Die dritten Klassen verbrachten von 12. bis 15. Juni spannende Projekttage in Großschönau im Waldviertel. Wir übernachteten in Wörnharts am Biobauernhof Hipp-Bruckner, wo es unter anderem einen tollen Indoor-Stadelspielplatz und einen Streichelzoo gab. Von dort aus machten wir viele Ausflüge, hier ein kleiner Überblick:

- Sonnentor

- Nachmittag mit einem Waldpädagogen

- Unterwasserreich Schrems

- Käsemacher

- Glasbläserei Apfelthaler

- Sonnenwelt

- Schatzsuche

- Rosenburg

Projekttage der 4a in Königswiesen

Von 28. bis 30. Mai verbrachten die Schülerinnen und Schüler der 4a gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Ulla Hampel, Astrid Fröhlich und Sophie Urban drei spannende, lehrreiche und lustige Tage in Königswiesen in Oberösterreich. Auf dem Programm standen die Wanderung zu einem Bauernhof, ein Rundgang durch den Ort Königswiesen mit Besichtigung der Kirche mit dem berühmten „Schlingrippengewölbe“ und der Besuch einer Glasbläserei in Neu-Nagelberg, wo die Kinder selbst Durstkugeln blasen durften. Ein echtes Highlight für die Kinder war der Ausflug zum Märchenpark auf die Hirschalm, wo sie auf einem Rundwanderweg bei zahlreichen Stationen nach einem magischen Kristall suchten und dessen Abschluss die Fahrt mit der Sommerrodelbahn bildete.

 
 

Unsere 3b gewinnt die Mistmeisterschaft 2018!

 
 

TÜV-Projekt 2017/18: Wir bauen ein Stromprüfgerät

Bei diesem kostenlosen Workshop der Initiative TÜV AUSTRIA Kids lernten die Kinder der 4. Klassen in einer Doppelstunde, wie man aus Alltagsgegenständen kleine Stromprüfgeräte bauen kann.

Lesekistenprojekt 2017/18

Auch heuer präsentierten die Kinder der 4. Klassen wieder tolle Lesekisten. Jedes Kind stellte sein Lieblingsbuch vor. Bei einer Wanderausstellung durften die 3. Klassen die kreativ gestalteten Kisten bewundern.

Theaterprojekt 2016/17

Dieses Jahr nahm sich jede Klasse vor, ein Theater oder Musical aufzuführen.

 

Mistmeister 2017 ist unsere 2a!!!

Auch heuer gelang es der 2a in ihrer Altersgruppe bei der Mistmeisterschaft der MA48 zu gewinnen und sie wurde damit beste zweite Schulstufe von Wien! Herzlichen Glückwunsch! Gefragt waren wieder Wissen über Mülltrennung, Müllvermeidung und Recycling. Wie im Vorjahr ging es als Gewinn zu einem lustigen Vormittag auf die Sommerrodelbahn auf der Hohen-Wand-Wiese. Nach großem Rodelspaß endete der Vormittag mit der Siegerehrung und der Überreichung des Müllmonster-Pokals.

 

Zisch-Bumm-Bäng

Comic-Workshop der 3c (März 2017)

Wir vertonten Comics mit verschiedenen Instrumenten und lernten viel von professionellen Musikern.

Jonglier-Workshop 2016

1a gewann Mistmeisterschaft 2016

Die 1a erreichte heuer bei der Mistmeisterschaft der MA48 wienweit den ersten Platz unter allen teilnehmenden ersten Klassen! Herzliche Gratulation, ihr wart großartig! Gefragt waren Wissen über Mülltrennung und Müllvermeidung. Als Gewinn wurde die Klasse zu einem unvergesslichen Vormittag auf der Sommerrodelbahn auf der Hohen-Wand-Wiese eingeladen. Neben oftmaligem Rodelspaß wurde auch bei der Siegerehrung ein Müllmonster-Pokal überreicht.

 

Unser Osterei 2016

Dieses Jahr gestalteten sowohl die ersten Klassen als auch die 2b Eier für die Osterwiese im Q19.

"Mein Körper gehört mir!"

Eine Präventionsmaßnahme gegen sexuellen Missbrauch für dritte und vierte Klassen.
Interaktives Theater, das darauf abzielt Kinder in ihrem Selbstwertgefühl zustärken, ihnen Wissen über sexuelle Übergriffe vermittelt und mit ihnen erarbeitet, wo sie sich Hilfe holen können, wenn sie welche brauchen. In drei Stufen wird mit dem Singen des Liedes, Beantworten von Fragen, Besprechen der vorgespielten Situationen, die Kinder erleben, die Thematik aufbereitet und so besprochen, dass jedes Kind gutgerüstet mit den 3 Fragen seinen weiteren Weg gehen kann.

Die große Nein-Tonne

Eine Präventionsmaßnahme gegen sexuellen Missbrauch für die ersten und zweiten Klassen.
In einem interaktiven Theaterstück werden Ja und Nein-Gefühle gesucht, besprochen und geordnet. Und da fanden sich doch tatsächlich Nein-Gefühle, die nicht in die Nein-Tonne geworfen werden konnten! Zähne putzen zum Beispiel. Macht keinen Spaß, muss aber sein. Jedoch, sich von einem Fremden was schenken lassen, sich berühren lassen, obwohl man das nicht will, das gehört wirklich und eindeutig in die Nein-Tonne.

Und zu den Situationen, die im Theaterstück vorkamen haben die Schülerinnen der ersten und zweiten Klassen noch weitere Beispiele aus ihren Lebenssituationen gefunden, gezeichnet und die Plakate im Stiegenhaus gestaltet.

Kinderpresse

Nachdem die 4b sehr erfolgreich bei einem Wettbewerb der Kinderpresse teilgenommen hat, gewannen die Kinder einen Besuch von Moderatorin Mirjam Weichselbraun! Sie kam zu uns in die Schule und las aus dem Buch "Am Montag ist alles anders", von Christine Nöstlinger, vor. Außerdem beantwortete sie viele Fragen und genoss die Zeit mit den Kindern!

 

Diese Fotos werden zur Verfügung gestellt von Stanislav Jenis, Fotograf der Zeitung "Die Presse"

Lesekisten 2014/15

Die 4. Klassen stellten auch heuer wieder großartige Lesekisten vor. Jedes Kind präsentierte sein Lieblingsbuch in unterschiedlichster Form. Die dritten Klassen durften die dargestellten Szenen und kreativen Anschauungsmittel bei einer Wanderausstellung bewundern. 

Unsere Ostereier

Die 1b und das Tagesheim gestalteten jeweils ein Ei für die Osterwiese im Q19. 

 

ERINNERUNGEN an Wien …..

Unter diesem Titel stand die Begegnung mit Herrn Ari (Arnold) Rath am Donnerstag, 30. Oktober mit den Kindern der 4.a.

Herr Rath ist ein aus Wien stammender israelischer Journalist, der, weil er Jude ist, am 2. November 1938 Wien verlassen musste.

Herr Rath erzählte uns von seiner Flucht aus Wien: „Am 2. November ist es genau 76 Jahre seit ich mit dem Nachtzug vom Südbahnhof nach Triest gefahren bin und dann mit dem Schiff nach Haifa in Palästina. Ich war 13 Jahre und 10 Monate alt, mein Bruder um nur drei Jahre älter ......“

Er erzählte uns von seinem Leben in Palästina, zuerst in einem Kibbuz, dann in Jerusalem, seine Sehnsucht nach seiner Mutter, die verstarb als Arnold vier Jahre alt war, seine Erinnerungen an seine Freunde in der „Judenklasse“ am Wasagymnasium, seine schöne Zeit im „Beserlpark“ im 9. Bezirk … das alles beeindruckte die Zuhörer und Zuhörerinnen.

Anschließend hatten wir Gelegenheit unserem Gast viele Fragen zu stellen. Geduldig und mit großer Offenheit beantwortete Herr Rath die Fragen der Kinder. Uns allen wurde bei dieser Begegnung bewusst, weil ein großes Geschenk es ist, Herrn Rath in unserer Mitte begrüßen zu dürfen.

Diese Stunde wird wohl allen in Erinnerung bleiben …

"Weltreligionen"

Die vierten Klassen beim Projekt "Weltreligionen" Judentum, Islam, Christentum -  eine interessante Entdeckungsreise.

 
 

Europa

Interessiert arbeitete die 4b an dem Projekt „ Europa“.

Aktion Leben

Im Rahmen unseres  Projektes „ Unser Körper“ besuchte uns eine Mitarbeiterin der „ Aktion Leben“. Mit großartigem Material wurde den Kindern auf vielfältige Weise die Entstehung neuen Lebens nahe gebracht.

Lesekisten der 4b

Jedes Kind gestaltete liebevoll und kreativ zu einem gelesenen Buch eine „ Lesekiste“.

Ein Leseprojekt der 4b

Mit großem Interesse lasen die Kinder der 4b das Buch „ Der überausstarke Willibald“ von Willi Fährmann. Ein mehrfach ausgezeichnetes Buch über Macht, Ausgrenzung, Propaganda, Solidarität, Kritik, Widerstand, Freundschaft und die Faszination des Lesens.

Mission X-Projekt der 4c

Bericht: Projekt Mission X - train like an astronaut

Unsere Fr. Direktor schickte mir die Info über das Trainingsprogramm MISSION X - train like an astronaut ! Da ich wusste, dass die SchülerInnen der 4c Klasse Neulandschule Grinzing sich den Themenbereich "Unser Sonnensystem" wünschten, war dies natürlich eine wunderbare Gelegenheit bei diesem Wettbewerb mitzumachen. Nach einer sehr motivierenden kick-off-Veranstaltung und der Bestückung einer eigenen "Weltraum-Trainings-Ausstattung (sprich: ein T-Shirt), arbeiteten wir über 6 Wochen unsere Schwerpunkte heraus.

Nach anfänglichen Trainingseinheiten im Turnsaal und auf unserem Sportplatz, die uns schon etwas die Intensität des Trainings ahnen ließen, befassten sich die Kinder immer wieder auch mit dem Hintergrundwissen (starke Knochen, Ernährung eines Astronauten, Hydration, Planeten und Systeme,...). Alle machten motiviert mit und keiner blieb auf der Strecke. Das Gruppenzusammengehörigkeitsgefühl war groß und jeder wurde eifrig angefeuert. Wirklich Jede/r gab ihr/sein Bestes. Als spezielle Krönung des Projektes war natürlich der Besuch von Herrn Dr. Lothaller (der Onkel eines Schülers), der anhand von Bilder seines Kosmonautentrainings noch sehr viel Detailwissen vermitteln konnte. Er war extrem geduldig mit den wissensdurstigen Kindern.

Mit einer besonderen Motivation besuchten wir auch das space-lab im Technischen Museum. Mit dem wochenlang erarbeiten Basiswissen konnten die Kinder hier ihre Kenntnisse bestens anwenden.

Die Möglichkeit zu "bloggen" war zusätzlich ein Anreiz (man konnte immerhin herzeigen, was so alles statt fand) und gleichzeitig eine wunderbare Gelegenheit zu sehen, dass wir international trainieren. Welch tolle Projektbeiträge kamen da von allen anderen teilnehmenden Ländern. Der Blick in diverse Sportsäle und Klassenzimmer stillte unsere Neugier und zeigte einmal mehr, dass wir doch alle zusammengehören und wie viel wir zusammen erreichen können! Welch ein friedenspolitischer Akt!

Lernen machte in dieser Zeit extrem große Freude! Hier einige Rückmeldungen:

Ich bin in der 4c Klasse und mache schon seit 7 Wochen bei der Aktion X mit. Die Klasse und ich haben schon 8 badges, aber noch keinen Astronauten-Charly. Das ist lustig, aber auch nervig! Ich persönlich finde Mission X SUPER und ich glaube der Rest der Klasse auch. Wir trainieren viel und hart und hoffen, dass es wirkt! (Moritz 4c)

Was mir gefallen hat waren die Mondsprünge, weil das cool ist und man sich abrollen konnte. Es hat Spaß gemacht auch weil die ganze Klasse mitgemacht hat. (Alex 4c)

Mission X ist eine Super-Aktion!!! Uns hat alles außer der Körperspannungsübung sehr gut gefallen. Großes Lob! (Lukas und Luci 4c)

 

Mona Scholz

www.apa-fotoservice.at/galerie/5327/bild/60_1398342887

Lesekisten der 4c

Ein Leseprojekt der 4b

"Drachen lassen's richtig krachen!"-  Mit einem guten Buch kann es in der Schule auch richtig gemütlich sein!

Die 3b durfte nach Königswiesen auf Projektwoche fahren!

 
 
 

English is fun!

Im Rahmen des Englischunterrichts kam native speaker Tom an unsere Schule. Er verzauberte die Kinder nicht nur mit seinen Rock' n roll songs, sondern auch mit seinen Spielen und Reimen. Es waren gelungene Stunden!

Kunst

Liliane Dobner schaffte es, uns Kunstgeschichte spielerisch und kurzweilig darzubieten. Wir lernten den berühmten Maler Picasso und seine Werke kennen und stellten selbst kubistische Bilder her. Auch wir sind Künstler! Um uns tatsächlich ein Bild von Picasso anzusehen, gingen wir in die Albertina und lernten dort, Bilder genau anzusehen. In einem Workshop malten wir Gesichter, zerschnitten sie und klebten sie neu zusammen.

Sport- und Spieletag- 29.Oktober 2012

Eine Woche mit nur einem Schultag.
Was kann es Schöneres geben?
Ganz klar: Ein Projekttag Bewegung, Sport und Spiel!

Polonaise tanzen
"Captain Jack" im Turnsaal
Zeit Gesellschaftsspiele (Halli Galli bis DKT) zu Ende zu spielen
Zeit ein Kunstwerk zu gestalten
und wenn schon alle anderen Schüler nicht da sind: eine Rätselrallye durch das gesamte Schulhaus (von den Stabheuschrecken bis zum Chemiesaal)

Projektwoche 4a/b in Königswiesen OÖ

Eine reiche Woche!

Die Kinder der 4a und der 4b verbrachten eine spannende Projektwoche im Mühlviertel.

Hier ein kleiner Überblick der Ausflugsziele:

-Stift Zwettl
-Blaudruck
-Nudelfabrik
-Hühnerfarm
-Glasbläserei
-Stadtbesichtigung Freistadt
-Tanner Moor
-Blockheide
-Heimathaus in Königswiesen
-Spiel und Spaß im Karlingerhaus
-Burg Rapottenstein