Verkehrserziehung

...zuerst mit einem Polizisten in der Klasse, danach mit der Straßenbahn unterwegs zur Remise. Dort lernten wir viel und durften auch den Notknopf drücken. Zum Schluss erklärte uns der Polizist noch genau, was bei der Haltelinie zu beachten ist.

Unterwegs auf der Ringstraße

Ein gelungener Lehrausgang der 3b auf die Ringstraße, fast ganz rundherum zu Fuß, bei Traumwetter und mit Abschlusseis!

Im Bibelhaus

Wir hören und sehen viel Interessantes und schreiben auf Papyrus mit Tinte und Röhrchen unsere Namen in griechischen und hebräischen Zeichen!

Besuch in der Nationalbibliothek

Im Jänner besuchten unsere 3. Klassen die Nationalbibliothek. Dabei wurden sie durch den Prunksaal und den Tiefspeicher geführt. Sehr beeindruckend!

Lehrausgang ins Jüdische Museum

Am 7. November 2018  besuchten die Kinder der 4a und der 4b gemeinsam das Jüdische Museum und die Synagoge in Eisenstadt. Die Kinder lernten das Judentum anschaulich kennen und bekamen auch Einblick in jüdische Lieder und Tänze. 

Ein Ausflug in die Römerstadt Carnuntum

Im Herbst besuchten die 4. Klassen die alte Römerstadt in Carnuntum. Die Kinder vertieften ihr Wissen zu den Römern und genossen Geschichte zu erleben. 

Weinlese 3b

Am 14.9.2018 unternahm die 3b einen Ausflug zur Weinlese beim "Schiefen Giebel" in Neustift.

Bachexkursion

Am 11.6.2018 unternahmen die Kinder der 2b eine Bachexkursion zum Alsbach in der Schwarzenbergallee. Wir zeichneten und beschrieben was wir hörten oder sahen. Wassertierchen wurden "gefischt" und bestimmt.

Besuch in der Bäckerei

Die Kinder der 3b unternahmen einen Ausflug in die Bäckerei Linsbichler. Wir erhielten eine Führung durch die Bäckerei und durften unser eigenes Gebäck backen!

3a nimmt am Bezirksjugendsingen 2018 teil

"Fantasie macht schlau" von A. Stiebitz und C. Neumayr

 

Die Welt ist voller Farben in meiner Fantasie

Da können Tiere sprechen und Menschen streiten nie

Magische Welten, wie Zauberei

Was klein war wird plötzlich groß

Wir wünschen den fliegenden Teppich herbei, es geht los:

 

Wir segeln auf Wolken dahin, der Wind treibt uns raus übers Meer,

wir tauchen hinab in unendliche Tiefen, Atlantis beeindruckt uns sehr

wir schweben die Berge hinauf und trinken mit Yeti Kakao

wir lesen dem Mondmann Geschichten vor: Fantasie macht schlau!

 

Blumen singen Lieder in meiner Fantasie

Ich tanz auf Seifenblasen zu dieser Melodie

Magische Welten, …

 

Musical „Leben im All – eine rockige Reise durch die Galaxie“

Die 3b besuchte die Aufführung des Musicals „Leben im All“ des Kinderchors Penzing. Ein besonderer Ausflug, da ein Kind aus ihrer Klasse dabei mitwirkte!

Militärflughafen

Die Kinder der 1b waren auf dem Militärflughafen in Langenlebarn. Wir bestaunten riesige Hallen mit Hubschraubern, die Wetterstation, durften Löschspritzen ausprobieren, in Hubschraubern "Piloten" sein und in der Kantine mit vielen Soldaten essen. Ein toller Tag!

 

Cobenzl "Wiesenvielfalt"

Die ersten Klassen erfuhren bei der "Wiesenvielfalt" am Cobenzl viel über Tiere und Pflanzen im Wienerwald - wir durften sogar Frösche und Schlangen streicheln - lernten aber auch, wie wir zum Schutz der Natur beitragen können.

 
 

Besuch in einer Apotheke

Die Kinder der 2b hatten die Möglichkeit eine Apotheke näher kennenzulernen. Sie rührten eine Salbe an, mischten Tee und wogen und füllten genau ab.

Oper hautnah

Die 4b besuchte am Tag nach dem Opernball die Aufführung der Zauberflöte für Kinder in der Oper.

Ein packendes Erlebnis, wenn man mittendrin sitzen kann.

 
 

Tierpfleger im Tiergarten Schönbrunn

Der Vormittag im Tiergarten Schönbrunn hat den Kindern der 2. Klasse sehr gefallen. Wir konnten viele Lieblingstiere der Kinder beobachten und hatten eine interessante Führung, bei der wir den Beruf des Tierpflegers kennenlernten.

Geologische Bundesanstalt

Wir waren in der Geologischen Bundesanstalt. Gleich in der Eingangshalle bewunderten wir verschiedene Steine aber auch ein Mosaik von Attersee. Auf der geologischen Karte von Österreich erfuhren wir einiges über die unterschiedlichen Böden und Gesteine, die wir in unserem Land finden können. Viele Gesteinsproben werden hier aufbewahrt, wie in einer Bibliothek (eine mit Büchern gibt´s dort natürlich auch) , manche sind noch gar nicht ausgepackt. Im Garten lagen große Steine herum, ein herrlicher Platz zum Jausnen. Besonders toll fanden wir den Film über die Entstehung unserer Erde, genauer gesagt darüber, wie man heute annimmt, dass sie entstanden ist. Wenn wir einmal erwachsen sein werden, gibt es da sicher schon wieder andere Theorien.

 

Science Lab

Im April waren wir an 4 Montagen im sience-lab zum Thema "Elemente".

Als erstes Element lernten wir die Erde kennen. Wir erfuhren einiges über uns eher unbekannte Tiere wie Schaben oder Stabheuschrecken und durften sie auch angreifen.

Beim Element Luft machten wir Versuche mit Trockeneis - man kann es quietschen lassen und flüssigem Stickstoff. Diesen ließen wir über unsere Hände laufen, obwohl er wirklich sehr kalt war! Wenn man ihn in eine Kapuze füllt und diese dann aufsetzt, raucht einem der Kopf wirklich.

Das Element Feuer war auch sehr spannend - zuerst versuchten wir mit Feuersteinen Funken zu erzeugen, dann löschten wir eine brennende Flüssigkeit in einem Kochtopf, schließlich zündeten wir einen Geldschein an, der natürlich nicht verbrannt. Nachdem dann auch noch auf dem Tisch Feuer "herumlief" sahen wir noch einige Funkenspiele.

Beim Element Wasser lernten wir was rheopatische Flüssigkeiten sind. Wir kneteten Mehl und Wasser sehr lange bis sie fest wurden, sobald wir damit aufhörten, wurden die Masse sofort wieder flüssig. Danach konnte der ph-Wert von verschiedenen Flüssigkeiten gemessen werden und wir durften ausprobieren, was passiert, wenn man Säure und Lauge zusammenschüttet.

 

Kindersicherheitsführung der Wiener Linien

Die Kinder der 1b nahmen heute an einer Kindersicherheitsführung der Wiener Linien in der U-Bahn-Station Spittelau teil.

Sehr genau wurde ihnen das richtige Verhalten in den U-Bahn-Stationen, sowie der U-Bahn erklärt und Sicherheitsmaßnahmen genau erläutert. Für Kinder wie Erwachsene - ein sehr lehrreicher Ausflug! Die Kinder der 1a dürfen sich schon darauf freuen.

Thalino Lesung "Von Riesen und Zwergen"

Wir hörten die Geschichte von Willi Minimandl und dem Riesen Bubmbum von Mira Lobe, bekamen auch Einblick in andere Kinderbücher zu diesem Thema, wie z.B.: "Riese Rick macht sich schick" von Axel Scheffler oder Gullivers Reisen.

Nach Striezel und Apfelsaft fuhren wir wieder zurück in die Schule.

Zoom Kindermuseum

Die 1.Klasse besuchte das Zoom Kindermuseum zum Thema "Kunststoff Plastik"! Müllvermeidung wurde gut besprochen und im Museum in die Tat umgesetzt.

 

Weinlese

Bei prachtvollem Herbstwetter konnten die Kinder der dritten Klassen an einem Vormittag bei der Weinlese mithelfen. Nach getaner Arbeit wurde natürlich auch Traubensaft verkostet.

Im Rahmen der Erstkommunionsvorbeteitung durfte die 3a auch den Weingarten von Sarahs Großeltern besuchen und bei der Weinlese helfen. Es war großartig!

 

 

Ein Tag an der Technischen Universität

Spielerisch werden die VolkschülerInnen angeleitet, die Chemie, die sie aus dem Alltag kennen, neu zu entdecken. In 10 betreuten Stationen gilt es viel zu erleben: Welche Farbe gewinnt beim Filzstift-Wettlauf? Wie wird Salz gewonnen oder welches geheimnisvolle Gas lässt sich von einem Glas ins andere gießen? Jede 4. Klasse kam an einem Vormittag an die TU und die Kinder konnten unter fachgerechter Anleitung nach Herzenslust experimentieren.

 

Radfahrführerschein

Viele Kinder der 4. Klasse sind motiviert den Radfahrführerschein zu erlangen. Daher gab es eine Trainigseinheit (theoretisch und praktisch) im Verkehrsgarten, die Prüfungseinheit steht noch aus. Nur wer sich wirklich im Straßenverkehr auskennt und die praktische Fahrprüfung schafft, wird einen dieser begehrten Ausweise überreicht bekommen.

Amethystwelt

Der Abschlussausflug der 4.Klassen führte die Kinder nach Maissau in die Amethystwelt. Wir lernten über Bernstein und Edelsteine, wir gruben nach Amethysten und grillten anschließend Würstel über dem Lagerfeuer. Wir hatten einen angenehmen letzten Ausflug!

 

Erste Hilfe Kurs

Alle Klassen der Volksschule besuchten in diesem Schuljahr einen Erste Hilfe Kurs bei den Johannitern. Die Kinder lernten Ruhe zu bewahren, Notrufe abzusetzen, Verbände anzulegen, einen Mensch in die stabile Seitenlage zu bringen und eine Herzdruckmassage durchzuführen. Es war ein sehr lehrreicher Workshop! 

 
 

Kinder der 4A "schwerverletzt" nach dem Erste Hilfe Kurs bei den Johannitern.

Ärzte ohne Grenzen

Im Oktober besuchte die 4b die Sonderausstellung von "Ärzte ohne Grenzen" vor der Karlskirche. Wir lernten viel über Epidemien, Mangelernährung und die großartige Arbeit, die in Krisengebieten von dieser Organisation geleistet wird.   

Ein Lehrausgang ins Haus des Meeres

Im Rahmen des Wasserprojektes machten die 2b einen Ausflug ins Haus des Meeres.

Der Tote Winkel

Die Kinder der 3. Klassen konnten miterleben, wie ihre Mitschüler im "toten Winkel" des riesigen LKW's verschwanden.

Besuch im Bibelzentrum

Als Vorbereitung zu unserem Kommunionsfest besuchten die 3. Klassen das Bibelzentrum im 7. Bezirk. Die Kinder vertieften ihr Wissen rund um das meistübersetzte Buch der Welt- der Bibel. Viele Anschauungsmaterialien begeisterten und die hebräische und griechische Schreibwerkstatt (mit Gänsefeder und Schreibrohr auf Pergament und Papyrus) fand großen Anklang.

Ein Ausflug zum Thema "Brot"

Im Herbst besuchten die 3. und 4. Klassen die Niederösterreichische Landesausstellung "Brot und Wein" in Asparn an der Zaya mit Schwerpunkt "Brot".Unsere spannenden Stationen beinhalteten Brot backen, Mehr mahlen, eine Führung durch den Freibereich des Urgeschichtemuseums, sowie durch die spezielle Ausstellung des Museums, wobei wir Wissenswertes "vom Korn zum Brot" erfuhren! 

 
 

Alles glitzert im ZOOM Kindermuseum

Die Klasse 2b war am Mittwoch, den 4.12.2013 im ZOOM Kindermuseum bei "Alles glitzert!". Raimund und Katharina haben uns gezeigt, wie wir es machen sollten: Wie haben mir Karton und Papier Meereswesen gebastelt. Diese haben wie dann mit Glitzerfarbe angemalt. Dort war auch ein3e Glitzer-Waschmaschine, in die man die Kartonreifen vom Klebeband hinein gibt. Zum Schluss haben wir ein Hosentaschenaquarium gemacht.

 

Die 4c durfte am UGOTCHI- Sportfest teilnehmen...

Ein toller Ausflug zur Mülldeponie...

Die 2b war am Freitag in der Leidesdorfgasse bei der Mülldeponie. Das Müllmonster hat alle Spielsachen aufgefressen, die man nicht mehr gebraucht hat. In einem großen Container waren viele Kühlschränke. Der Bagger hat den Kompost in einen Container gegeben. Das Öl sollte man in kleinen Kübeln hinbringen. Das Glas muss man in den richtigen Container geben. In einem anderen Container waren Autoreifen. Viele Leute sind in die Einfahrt mit dem Auto gekommen und haben ihre Sachen aus dem Kofferraum ausgeladen. In einem Container wurden ganz viele Elektrogeräte gesammelt. In dem roten Container war Altpapier. Viele Kinder der 2b hatten Batterien mit.

                                                                                                                          Alina-Sophie & Olga

4abc: Ein spannender Ausflug ins TU-Labor...

Trickfilm

Ein spannender Lehrausgang führte uns, 2b, in das Trickfilmstudio des Zoom Kindermuseums. Dort erfuhren wir wie aus Bildern ein Film gemacht wird. Natürlich stellten wir eigene Trickfilme her , die wir "Der Ball des Monats" und "Kunterbunt" nannten. Wir zeichneten Figuren, fotografierten diese und schickten sie zum PC. Anschließend bewegten wir unsere Figuren immer ein kleines Stück und speicherten die Bilder. Schnell abgespielt und von uns vertont ergab es zwei einzigartige Trickfilme.

21.9.2012: Lehrausgang „Eine Pfarre kennen lernen“, 3abc

 

Eine Kirche ist ein besonderes Gebäude mit vielen spannenden Orten. Kirche – das sind aber vor allem wir alle, die wir die frohe Botschaft Jesu leben und verkünden. Das erfuhren die Kinder der 3. Klassen am vergangenen Freitag, 21. 9., als wir eingeladen waren, die Pfarrkirche Gersthof  St. Leopold kennenzulernen, in der viele Kinder auch ihr Kommunionfest feiern werden. Stationenbetrieb in der Kirche – warum nicht? In Gruppen machten wir uns auf die Entdeckungsreise durch den Kirchenraum und lernten Altar, Ambo und Tabernakel kennen, die Sakristei, die Oster- und Jugendkapelle, das Taufbecken und die „Arché“ (denn in Gersthof ist Taufe durch Übergießen oder durch Untertauchen möglich). Der Aufstieg in den Glockenturm zu Pfarrer Norbert war ein besonderes Highlight. Toller war unter Umständen nur noch das Schokoladen-Mousse in der Schmausepause, das Gerda für alle 75 Kinder gezaubert hatte … Vielen Dank! 

18.9.2012: Lehrausgang Wald, 2b

 

Wir gingen mit den Naturfreunden in den Schwarzenbergpark. Dort suchten wir die kleinen Bewohner des Waldes und betrachteten diese mit Becherlupen. Auch die Bäume und Sträucher zogen unsere Aufmerksamkeit auf sich und Baumsteckbriefe wurden angefertigt.

14.9.2012: Adlerwarte Burg Kreuzenstein, 2ab

Wir machten einen Ausflug zur Adlerwarte auf die Burg Kreuzenstein. Dort betrachteten wir Greifvögel aus nächster Nähe und waren erstaunt über die Größe mancher Tiere. Die Flugschau beeindruckte uns sehr, vor allem flogen manche Greifvögel nur ganz knapp über unseren Köpfen (Seeadler, Geier, Milan, Bussard…). Dieser Ausflug gefiel uns allen besonders gut, einziger Kritikpunkt der Kinder: Der Ausflug war zu kurz!

11.9.2012 Weinlese 3abc

Am Montag, 10. September hielt um 8 Uhr ein lustiger roter Zug vor der Neulandschule: der „Heurigenexpress“. Er holte die 3. Klassen zur Weinlese ab. Die Sonne lachte mit den Kindern um die Wette, als sich der Zug die Kahlenbergerstraße hinaufschlängelte. Oben angekommen wurden Scheren ausgepackt, Kübel verteilt und 75 Lesehelfer machten sich eifrig an die Arbeit. Viele Male füllten die Kinder ihre Kübel an – die Ernte war beträchtlich, die Trauben herrlich süß. Der Heurigenexpress brachte die müden Lesehelfer wieder ins Tal, zum Betrieb der Familie Feuerwehr-Wagner. Traubensaft und Jause schmeckten im schattigen Hof besonders gut. Nun durften wir noch zusehen, wie die geernteten Trauben gerebelt und dann gepresst wurden. Jedes Kind bekam zur Erinnerung ein Fläschchen Traubenmost-Spezialabfüllung. Herzlichen Dank!

1a, 1b Ausflug Türkenschanz Park, Juni 2012

In der vorletzten Schulwoche gingen die beiden ersten Klassen auf Ausflug. Die Sonne schien prächtig und gut gelaunt machten wir uns zu Fuß auf den Weg in den Türkenschanz Park. Dort hielten wir uns einige Zeit auf, spielten, aßen Jause und genossen miteinander den schönen Tag.

Ausflug Cobenzl 1b, Juni 2012

Bei schönem Wetter im Juni machte die 1b einen Ausflug zum Landgut Cobenzl. Die Kinder beobachteten die Tiere und konnten ihr Wissen zum Thema Bauernhof erweitern. Auch der nahegelegene Spielplatz fand großen Anklang. So genossen alle Kinder und Begleitpersonen einen wunderbaren Vormittag.  

4b: Besuch bei der OPEC, Juni 2012

3a: Lehrausgang nach Klosterneuburg

Am 11. Juni 2012 unternahm die 3a einen Lehrausgang in das Stift Klosterneuburg. In einem Workshop bastelten wir einzigartige Herzogshüte und machten uns in der neu gestalteten Schatzkammer auf die Suche nach dem Original