Liebe Schülerin! Lieber Schüler!

Du gehst zu uns in die Neulandschule.

Unsere Neue Mittelschule und Kooperative Mittelschule/Hauptschule besuchen mehr als 200 Schülerinnen und Schüler. Dazu kommen die Kinder der Volksschule, der Aufbaumittelschule und des Gymnasiums, sowie alle Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und das Hauspersonal. Eine große Zahl von Menschen, die eine Gemeinschaft bilden.

Damit wir alle gut miteinander auskommen, brauchen wir gewisse Regeln.

BITTE

  • Komm pünktlich zum Unterricht – auch am Nachmittag
  • Achte auf die Pausenregeln:
    -) Gang- bzw. Klassenpause
    -) kein Ballspiel
    -) keine Klassenbesuche
  • Komm in angemessener Kleidung zum Unterricht
  • Vergiss nicht zu grüßen
  • Sei beim Stundenbeginn an deinem Platz und halte Bücher, Hefte und Schreibzeug bereit
  • Trage im Haus Hausschuhe (keine Turn- oder Sportschuhe)
  • Iss nur in der Klasse oder auf der Terrasse
  • Halte deinen Platz in Ordnung, dein Garderobekästchen in Ordnung und deinen Schlüssel stets zur Verfügung und unterstütze den Klassendienst bei seiner Arbeit
  • Zeige deinen Eltern täglich dein Mitteilungsheft und dein Aufgabenaufschreibheft
  • Sprich mit Mitschülern und Erwachsenen höflich und freundlich, und du wirst höfliche und freundliche Antworten erhalten
  • Schalte Handys, Musikabspielgeräte und Gameboys vor dem Betreten des Schulhauses aus und verwahre sie sicher im Spind.
    Besondere Bestimmung bei Verwendung eines Mobiltelefons:
    Bei Zuwiderhandlung gegen das Verwendungsverbot wird erstmals das Handy abgenommen und nach Unterrichtsschluss retourniert. Im Wiederholungsfall wird das Handy abgenommen und kann von einem Erziehungsberechtigten ab dem nächstfolgenden Schultag in der Direktion abgeholt werden. Bei missbräuchlicher Verwendung müssen wir die Organe des Jugendschutzes bzw. der Polizei einschalten.
    Auf mehrtägige Schulveranstaltungen entscheidet über die Verwendung von Mobiltelefonen das betreuende LehrerInnenteam.


BITTE NICHT

  • Kaugummis, Getränkedosen, Glasflaschen, Messer, Kriegsspielzeug und ähnliche Dinge auf das Schulgelände mitnehmen
  • Im Schulhaus raufen, schreien, quietschen, laufen, auf den Tischen stehen, etwas aus dem Fenster werfen (auch nicht im „Spaß“)
  • Stehlen, lügen, anderen Schaden zufügen, Dinge verstecken
  • Seiten aus Büchern und Heften reißen, Schulbücher und fremde Unterlagen bekritzeln
  • Geldgeschäfte abwickeln
  • Piercings im Gesichtsbereich (Ausnahme: Ohrringe) oder der Zunge

So wie du wünscht, dass man zu dir ist, so versuche zu den anderen zu sein!