S C H U L J A H R 2019/2020

Traumhausmodelle

Am 17.12.2019 besuchte der Architekt Georg Fuchs den textilen Werkunterricht, um die von den SchülerInnen gebauten Traumhausmodelle anzusehen und von seinem Beruf zu erzählen.

 

Weihnachtsstunde GZ

Im der letzten Stunde vor Weihnachten haben wir im Geometrisch Zeichnen Weihnachtskarten gestaltet.

Krippenspiel 1B

Im Religionsunterricht spielten wir ein Krippenspiel.
Link zum VIDEO

 

S C H U L J A H R 2018/2019

Essen und Trinken in der Bibel 1B

Die SchülerInnen der 1B befassten sich im Religionsunterreicht mit Essen und Trinken in der Bibel und rundeten das Thema mit feinen Kostproben (Obst und Gemüse) und Fladenbrot aus Israel, der Heimat Jesu, ab.

Kängurutest der Mathematik

Auch dieses Jahr nahmen die Unterstufenklassen am Kängurutest der Mathematik teil. Es wurden tolle Leistungen erzielt.

 

Informatik 5B

In Informatikunterricht steht nicht nur Software sondern auch Hardware am Programm.

1A und Osterlamm

Wir verspeisen ein Osterlamm ….

Kegelschnitte 4B

Im GZ-Unterricht haben die SchülerInnen Kegelschnitte mit Hilfe von Sandmodellen gemacht.

Kreuzweg bei der Kaasgrabenkirche

Am 21. März 2019 fand der Religionsunterricht der SchülerInnen der 1. Klasse bei der Kaasgrabenkirche statt, wo der Kreuzweg anschaulich unterrichtet wurde.

Ateliertage

Auch heuer fanden wieder die Ateliertage für die SchülerInnen der 5. Klassen statt. Anna beschäftigte sich zum Beispiel mit Siebdruck und kreierte ihr persönlich gestaltetes T-Shirt.

Besuch von VolksschülerInnen im Chemieunterricht

Am 21. 1. 2019 besuchten uns SchülerInnen der Volksschule im Chemieunterricht. Gemeinsam mit der 4. Klasse AHS gab es Versuche mit Trockeneis zu bestaunen.

2 Theatertage der 6R

Am Donnerstag, den 10. Jänner war die 6R im Volkstheater und hat sich "Die Rote Zora" angesehen. In dem Stück ging es um die rote Zora und ihre Bande - 5 Waisenkinder, die jeden Tag mit kleineren Diebstählen ums Überleben kämpfen müssen. Dabei kommen ihnen der Bürgermeister und die Gymnasiasten oft in die Quere.

Am nächsten Tag sind wir noch einmal ins Volkstheater gegangen. Dieses Mal in den Schwarzen Salon, um einen Workshop mit einer Theaterpädagogin zu machen. Zuerst habe ich mir nicht so viel erwartet, aber der Workshop hat mich positiv überrascht. Wir haben viele Spiele gespielt und haben viel an unserer Körpersprache gearbeitet. 

Mir hat unser 2-tägiges Projekt sehr gefallen. Nathan, 6R

Zeitzeugengespräch mit Amnon Berthold Klein

Am 8. November 2018 hatten die SchülerInnen der 7. und 8. Klasse die Gelegenheit an einem Zeitzeugengespräch mit dem  1928 in Wien in der Josefstadt geborenen Amnon Berthold Klein teilzunehmen. Herr Klein versuchte mit seiner Mutter 1940 mit dem Schiff „Atlantic“ nach Palästina zu kommen, wurde aber vom britischen Militär mit anderen Passagieren auf die Insel Mauritsius verbannt, wo seine Mutter bald nach der Ankunft an Typhus verstarb. Der 90-jährige, nunmehr in Israel lebende Amnon Berthold Klein vermittelte uns allen auf eindringliche und berührende Weise, wie wichtig es ist, die Erinnerungen an die Schandtaten und Verbrechen der Nationalsozialisten wachzuhalten.

S C H U L J A H R 2017/2018

Tonarbeiten zum Thema Essen

Die SchülerInnen der 3B, 4A & 4B haben haben ihre Lieblingsspeise in Ton gestaltet.

ESSEN IN DER BIBEL 3A und 3B

Die SchülerInnen der 3A haben sich mit dem Thema "Essen in der Bibel" im Alten Israel beschäftigt und das Projekt mit Kostproben abgerundet. ‏           

Ateliertage der 5G und 5R

Während drei Tagen wurde der Unterricht aufgelöst und wir hatten die Gelegenheit – allein, zu zweit oder in kleinen Gruppen- an einem Thema unserer Wahl zu arbeiten und unseren persönlichen Interessen nachzugehen.
Es entstanden viele spannende und interessante Projekte: Von chemischen Versuchen im Chemiesaal über Selbstexperimente bis hin zur Vorstellung anderer Kulturen und Sprachen.
Am 13. April 2018 wurden die ausgearbeiteten Themen anderen Schüler und Schülerinnen sowie den Familienangehörigen vorgestellt.
Anschließend konnte man sich bei einem leckeren Buffet stärken und dabei mit den Gästen ins Gespräch kommen.

Känguru der Mathematik 2018

Am 15. 3. 2018 fand der "Känguru der Mathematik" - Wettbewerb statt.  Die Schülerinnen haben tolle Leistungen gezeigt und es freut uns, dass so viele den Mut hatten, sich den Knobelaufgaben zu stellen.

Osterkerzen basteln 5G

Die SchülerInnen der 5G haben sich bereits auf Ostern eingestimmt.

English in Action 2. & 5. Klasse

In Zusammenarbeit mit English in Action Ltd. fand vom 29.1. - 2.2.2018 an der AHS Grinzing für 85 SchülerInnen der 2.und 5. Klassen eine Sprachintensivwoche statt. Der Regelunterricht wurde aufgehoben und 7 Sprachlehrer aus Canterbury, UK vermittelten bei Spiel und Spaß interessante soziale und landeskundliche Themen. Mit abschließenden Präsentationen und einem lustigen Showteil konnten Eltern und Publikum die sprachlichen und künstlerischen Fortschritte selbst miterleben.
What a success!

Kennenlerntag 1A

In der ersten Schulwoche fand in der 1A ein Kennenlerntag statt. Wir hatten Zeit uns etwas näher kennenzulernen, gestalteten die Klasse  und konnten einen ersten Eindruck vom Schulalltag sammeln.

Kennenlerntage 1B

Vom 13. bis 15.9. hatten wir, die 1B, Zeit unsere KlassenkollegInnen in Annaberg endlich besser kennenzulernen. In Annaberg verbrachten wir drei tolle Tage, in denen wir gelernt haben, als Team zu agieren und einander besser zu vertrauen. Spaß machten uns vor allem der Bau eines Shelters, das Klettern, Fußballspielen und viele anderen Aktivitäten.

Kennenlerntage 1C

Am 11. und 12.9. hatte die 1C Kennenlerntage in der Schule. 
Gemeinsam mit Manfred Rühl und Caroline Pisa hatten wir die Möglichkeit, etwas mehr von und über uns zu erfahren, miteinander Spaß zu haben, zu spielen und zu überlegen, wie und wodurch wir eine gute Klassengemeinschaft entwickeln können.
Es hat viel Spaß gemacht!

S C H U L J A H R 2016/2017

Der Weg hat ein Ziel - Schulwallfahrt nach Mariazell 2017

In der letzten Schulwoche, vom 26. - 29. Juni 2017, machten sich alle Klassen unseres Gymnasiums auf den Weg nach Mariazell. In sieben verschiedenen Routen waren wir vier, drei oder zwei Tage unterwegs – als Wallfahrer, die nicht nur auf dem Weg nach Mariazell sind, sondern sich auch auf einen innerlichen Weg hin zum himmlischen Vater begeben. In der berühmten österreichischen Wallfahrtsbasilika feierten wir am Donnerstag um 11.15 Uhr Hl. Messe.

 

Eindrücke von der Wallfahrt 2017 der 4G und 6. Klasse

 

Eindrücke von der Wallfahrt 2017 der 7. Klassen

Herkules - Projekt aus Latein 5G 2017

Die Schülerinnen der 5G erstellten eine PowerPoint-Präsentation zum Thema "Herkules".

Link zur Präsentation

Trommelkurs

Im zweiten Semester hatte die 6.Klasse der Neulandschule einen Trommelkurs. Der Lehrer kam aus Senegal(Afrika). Der Trommellehrer sprach Französisch und ein wenig Deutsch. Als erstes zeigte er uns, wie die Trommel zu halten ist, leicht schräg und zwischen die Beine geklemmt. Darauf übten wir ein wenig mit den Instrumenten. Er zeigte uns die drei verschiedenen Trommelmöglichkeiten. Daraus bildeten wir einen Rhythmus. Der Lehrer erzählte uns, dass in Afrika diese Rhythmen  für Hochzeiten und andere Feste verwendet werden. Max Ludwig,6R

Link zum Video

Waldtag 2B

Karin Popp und Notburg Bammer gingen am Mittwoch den 24.5.2017 mit der 2B in Richtung Sisikapelle in den Wald. Dort durften die Kinder verschiedene Aufgaben lösen, die meist spannend, aber auch zugleich lustig waren. Für das Unterrichtsfach Biologie mussten sie Pflanzen und Tiere suchen, die sie danach auch bestimmen mussten. Es wurden viele Spinnen, Raupen und andere Insekten gefunden.  Im Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung durften sich die Schüler eine Stelle im Wald suchen, die sie dann mit dem selbstgefundenen Material an Ort und Stelle umgestalten sollten. Es entstanden wunderschöne Werke die alle bewundern konnten. 
Hanna und Caroline aus der 2B

Keimungsprojekt 2B

Karin Popp (Biologielehrerin) startete mit der 2B das "Keimungsprojekt". Am 21.4.2017 befüllte jeder Schüler seine drei mitgebrachten Joghurtbecher mit Erde. Sie säten eine Erbse, Prunkwinden und Minisonnenblumen. Jeder Samen war bis zum nächsten Tag schon gekeimt.
[w e i t e r l e s e n]

Känguru der Mathematik 2017

Am Donnerstag, 16. 3. 2017 fand der "Känguru der Mathematik" - Wettbewerb statt.  Die Schülerinnen haben tolle Leistungen gezeigt.

SOZIALPROJEKT 6. Klasse

Zum ersten Mal führten wir in diesem Jahr an der Neulandschule ein einwöchiges Sozialprojekt durch. Die Schülerinnen und Schüler wurden den unterschiedlichen sozialen Einrichtungen zugeteilt. So konnten sie etwa in einem Integrations-kindergarten, in Senioren- und Pflegeheimen, in Behindertentageswerkstätten, in der Flüchtlings- und Obdachlosenbetreuung Erfahrungen sammeln.
[w e i t e r l  e s e n]

Schulchor beim Jugendsingen 2017

Unser Schulchor hat beim Wiener Jugendsingen teilgenommen. Das Wiener Jugendsingen fand von 3. bis 5. April 2017 im MuTh, dem Konzertsaal der Wiener Sängerknaben statt. Rund 1.500 Kinder und Jugendliche aus 54 Chören nahmen am Wettbewerbssingen teil.

Besuch einer Volksschulklasse im Chemieunterricht

Am 2. 3. 2017 besuchten uns die SchülerInnen der Volksschulklasse 3b im Chemieunterricht. Gemeinsam mit der 4G AHS gab es Versuche mit flüssigem Stickstoff zu bestaunen.

Erste Hilfe Kurs

SchülerInnen der 5. Klasse und Lehrerinnen lernten am 26.2.2017 wichtige Maßnahmen bei der Erstversorgung von Verletzten.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Faschingsessen im WPF Ernährung

Die SchülerInnen der 6. Klasse haben im Wahlpflichtfach Ernährung ein Faschingsmenü zubereitet.

Workshop Safer Internet 2ABC am 16. und 17.2.2017

Am 16. und 17.2.2017 nahmen die SchülerInnen der 2. Klassen an einem Workshop  zum Thema "Safer Internet" mit Elisabeth Rosenberger teil.

Tan Gram Rätsel 3R

Im GZ Unterricht der 3.Klassen haben die SchülerInnen Tan Gram Rätsel gelöst, die zur Förderung der Raumvorstellung dienen. Die richtigen Ergebnisse durften die SchülerInnen präsentieren.

Unsere Firmgruppe trifft Kardinal Schönborn

Am 12. Jänner traf die Firmgruppe der Neulandschule mit dem höchsten Repräsentanten der Kirche in Österreich zusammen: Kardinal Christoph Schönborn. In der Hl. Messe legte er den Jugendlichen ans Herz, das Smartphone zur Seite zu legen und wirklich heute, hier und jetzt, zu leben - die Augen für die Menschen direkt um uns und ihre Nöte zu öffnen. Nach der Messe konnten die Jugendlichen Fragen auf Zettel schreiben, die der Kardinal dann spontan beantwortete, wie  z.B. "Wie sind Sie Kardinal geworden?" oder "Wie passen Schöpfung und Evolution zusammen?" Die Firmgruppe durfte auch ein Bild mit dem Kardinal aufnehmen.

In diesem Schuljahr wird erstmals ein Firmkurs im Gymnasium angeboten, unterstützt durch die Pfarre Franz von Sales, in deren Pfarrgebiet die Neulandschule liegt - unter der Verantwortung von Benedikt Michal.

Unser neues E-Piano und neues Klavier

Vor Weihnachten wurde der alte Flügel abtransportiert und sowohl ein neues E-Piano als auch ein neues Klavier geliefert. 
Danke für die finanzielle Unterstützung des Elternvereins.
Ein schönes Weihnachtsgeschenk für die SchülerInnen unserer Schule.
Danke an Christian für die intensive Unterstützung! 

Link zu E-Piano im Unterricht

Link zu E-Piano im Weihnachtsgottesdienst

...und so klingt das neue E-Piano im Unterricht und im Weihnachtsgottesdienst

Laterne basteln 8RD

Im Darstellenden Geometrie-Unterricht mit Alois haben wir Laternen in Form eines
Pentagondodekaeders gebastelt. Werden die Laternen von innen beleuchtet, erscheinen fünfzackige Sterne auf den Seitenflächen.

Sterne basteln 3R

Im GZ-Unterricht haben wir mit Petra Sterne mit 30 Zacken gebastelt.

Musikprojekt 3B

Wir, die SchülerInnen der 3B, haben an einem Musikvermittlungsprojekt der Wiener Philharmoniker "passwort:werkbetrachtung1" zur Musik von Bedrich Smetana "Mein Vaterland" teilgenommen.
[w e i t e r l e s e n]

„Ab ovo usque ad mala“ – Römisch Kochen mit der 6G

Da sich die 6G im Rahmen ihres heurigen Latein – Moduls "Alltag" für das Thema "Die römische Küche"‘ entschieden hat, ergab sich am Mo., 14. 11. 2016 die Gelegenheit, in der Schulküche einmal römische Rezepte auszuprobieren. Unter der bewährten Anleitung von Susi Raffeiner zauberten wir aus unseren Zutaten eine richtiggehende Speisenfolge  – fast original römisch (Wir mussten allerdings ein paar Ingredienzen wie z. B. Gartenraute, Silphium oder Liquamen aufgrund Unbeschaffbarkeit abändern…)! Zum anschließenden gemeinsamen Mittagessen haben wir es sogar gewagt, unsere KVs und Herrn Direktor einzuladen; und siehe da, es hat allen gemundet!
Es war ein netter Vormittag!                                                                            Wolfgang

Wir kochten:
Vorspeise: Pepones & melones (Zuckermelone mit süßsaurer Sauce)
Hauptspeise: Pernae cocturam (Kochschinken im Feigensud)
Beilagen: Fabaciae virides (grüne Fisolen mit Lauch) 
               Gustum de cucurbitas (Melanzani)
Dessert: Patina versatilis vice dulcis (Haselnüsse mit Pinienkernen,…)

Lesung von Rachel van Kooij

Die österreichische Kinder -  und Jugendbuchautorin Rachel van Kooij präsentierte am 18. Oktober den Schüler/innen der 3., 4. und 5. Klasse  einige ihrer spannendsten Erzählungen.  

Unter anderem den mit dem Österreichischen Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichneten Roman „Der Kajütenjunge des Apothekers“ oder „Eine Handvoll Karten“ . Dieses Buch erzählt das Leben eines jüdischen Mädchens in Holland vor und während des Nationalsozialismus.

Rachel van Kooij weckte nicht zuletzt dank ihrer lebendig gestalteten Vorträge großes Interesse bei unseren Schüler/innen. Aus diesem Grund  hoffen wir, sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Kennenlerntage 1B in Raabs an der Thaya

Vom 27. 9. - 29. 9. 2016 fuhren die SchülerInnen der 1B nach Raabs an der Thaya um sich näher kennen zu lernen. Wir machten viele Spiele wie z. B. Moorpfad, Weltreise, Hugalele und eine Rätselrallye. Eine Wanderung an der Thaya entlang und einen Fackelwanderung standen auch am Programm. Zum Abschluss haben wir einen großen Traumfänger gebastelt. Es waren tolle Tage.
[w e i t e r l e s e n]

S C H U L J A H R 2015/2016

Neuland hat gewählt

Die Ergebnisse der Wahl zum ultimativen Wien-Werbefotowettbewerb:
Folgende Punkte wurden vergeben:
1. Platz 202 Pkt. , 2. Platz 180 Pkt. , 3. Platz 179 Pkt. , 4. Platz 157 Pkt. ,
5. Platz 148 Pkt. , 6. Platz 135 Pkt. , 7. Platz 134 Pkt. , 8. Platz 133 Pkt. ,
9. Platz 119 Pkt. , 10. Platz 115 Pkt.      

Die 10 besten Fotos in absteigender Reihenfolge: 

Fotowettbewerb Schulschluss 2016

Anlässlich des Schulschlusses 2016 veranstalteten wir nebst zwei Tagen Geocaching erstmals einen AHS-weiten Fotowettbewerb unter dem Arbeitstitel „NLS macht Werbung für Wien“. Dabei wurden insgesamt 19 Gruppen an zwei (wettermäßig sehr unterschiedlichen) Tagen zu 19 zugelosten Zielgebieten in ganz Wien geschickt, um dort zu fotografieren. In einer anschließenden Redaktionssitzung entschied sich jede Gruppe für maximal fünf Fotos (durften auch bearbeitet werden), die für den Contest eingereicht wurden. Im September wollen wir dann schulweit die schönsten und besten Fotos wählen – für ein Gustieren können Sie / könnt ihr die Fotos jetzt schon online im Voraus betrachten. Viel Spaß bei der Qual der Wahl!

Ateliertage 6GR 2016

Am Donnerstag, 23. 06. 2016 präsentierten die 6GR ihre Arbeiten, die sie an 3 Tagen im Atelier-Betrieb zum Thema "Eigenständiges Lernen" gestaltet haben.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Trommelworkshop

Im zweiten Semester hatte die 5.Klasse der Neulandschule einen Trommelkurs. Der Lehrer kam aus Senegal (Afrika).

Link zu Bericht

Link zum Video

Gemeinschaftsprojekt 3G Linolschnitt

In Bildnerischer Erziehung haben die Schülerinnen der 3G das Werk von Rubens "Das Haupt der Medusa" aus vielen einzelnen Linolschnittbildern zusammengefügt.

Workshop von der Initiative Safer Internet 2A und 2B

Am 30. 5. 2016 hat für die SchülerInnen der 2A und 2B ein 2-stündiger Workshop der Initiative Safer Internet (www.saferinternet.at) mit der Vortragenden Elisabeth Rosenberger stattgefunden. Die Themen waren:  Richtiges Verhalten in der Kommunikation mit digitalen Medien (Bsp. WhatsApp);  Das Recht am eigenen Bild;  Schutz persönlicher Daten. 

Graffitisprayen 3R

Am 11.5.2016 machte die 3R im Rahmen des „Bildnerische Erziehung“-Unterrichts einen Lehrausgang zur ‚Wienerwand‘ an der Nussdorfer Lände, um sich dort im Graffitisprayen zu versuchen. Bilder von unserem spannenden Tag und den tollen Ergebnissen:

Theaterschnupperworkshop

Im 2. Semester des Schuljahres finden an drei Terminen Theaterschnupperworkshops für die 1.- 5. Klassen statt. Die SchülerInnen sollen dabei Spaß am Spielen und Ausprobieren haben und einen Einblick in die Theaterarbeit bekommen.

TeenSTAR 3R

Am 9.2. und 18.5. 2016 kamen ReferentInnen von TeenSTAR in die 3R, um mit ihnen Themen wie Freundschaft, Liebe und Sexualität zu besprechen und zu diskutieren. In eine Mädchen- und eine Burschengruppe geteilt hatten die Jugendlichen Raum und Möglichkeit, Fragen zu stellen und neugierig zu sein. Im folgenden Schuljahr soll dieser Workshop mit der Klasse fortgesetzt werden.

English in Action 6R

Nach einer Woche Englisch - Projektwoche in der Schule haben die Schülerinnen ihre Projekte präsentiert.

 

Projekt „Neuland Neustart“, 4. März 2016

Beim Projekt „Neustart“ bieten wir allen AHS-SchülerInnen in der Fastenzeit die Möglichkeit, mit einem Priester ins Gespräch zu kommen und / oder das Sakrament der Umkehr und Versöhnung zu feiern. Heuer stand dieser Tag unter dem Motto: Gottes Barmherzigkeit ist angeboten - Du brauchst dafür nichts zu leisten -Du kannst sie einfach nur annehmen - Die heilige Pforte ist geöffnet - Tritt ein!
[w e i t e r l e s e n]

Projekt: ESSEN UND TRINKEN IN DER BIBEL - Pflanzen im Alten Israel

Die Schülerinnen der 1B haben sich in Zusammenhang mit dem Thema "Essen und Trinken in der Bibel" mit Pflanzen im Alten Israel beschäftigt und das Projekt mit Kostproben abgerundet. ‏           

Soziales Lernen 1B

Am 29. 10. 2015 besuchten wir gemeinsam das Landgut Cobenzl. Wir hatten viel Spaß.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Religionstheater am 19.10.2015

Ludmannsdorfs Pfarrer Janko Kristof schlüpft wieder in die Rolle des Propheten. Bei der Aufführung bringt er die Worte der alttestamentlichen Propheten in neuem Kontext zum Klingen.
Da wird Kristof zum Priester, Journalisten, Künstler, Wissenschaftler, Landwirt, Clown, Straßenarbeiter oder Caritas-Mitarbeiter. Die biblischen Texte, die er in diesen Rollen bringt, könnten genauso gut aktuell sein. Mittels Bildern werden die Texte in die heutige Zeit übertragen. Da sieht man etwa einen Atommeiler als Zeichen für die Gefährdung der Umwelt, eine Kriegsszene oder ein weinendes Kind für Hunger und Elend.
Sein Ziel: Den Besuchern zu zeigen, dass jeder Mensch die Chance hat, prophetisch zu handeln.

Theaterworkshop

Vom 9.-18. September 2015 besuchten 6 SchülerInnen der 7. Klassen einen Theaterworkshop unter der Leitung des Schauspielers und Regisseurs Thomas Declaude.
Ziel des Workshops war es spielerisch zu improvisieren. Das heißt, am Ende stand kein fertiges Stück, das es aufzuführen gab, sondern die SchülerInnen zeigten kleine Szenen, die sie spontan entwickelten.
Link zur Theaterreise

 

S C H U L J A H R 2014/2015 

GESTYLT WIE MISS AUSTRIA

Am Dienstag, 30.6.2015, durfte ich eine ehemalige „Neuländerin“ in der Schule willkommen heißen, Daniela Wolff, Make-Up Artistin. Mit ihrem Wissen gelang es uns, den Schülerinnen zu vermitteln, wie sie sich richtig stylen können – Tipps vom Profi inklusive. Tages Make-Up, Abend Make-Up und verschiedene Stylingsformen von Haaren und Nägeln standen am Programm, und einem spannenden Vormittag nichts im Weg.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Bemalen von Töpfereiprodukten

Am Montag, 29. 6. 2015 konnten wir an einem Workshop "Bemalen von Töpfereiprodukten " teilnehmen.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

EIN TAG AM „PONYHOF“

Am Montag, 29.6.2015, hatte ich die Ehre, 17 Schülerinnen unserer Schule mit unterschiedlicher Reiterfahrung in die Welt zu entführen, in der ich abseits der Schule am meisten Zeit verbringe – in den Reitstall, genauer gesagt in den Verein Islandpferde Babenberg, Weidling. 
[w e i t e r l e s e n]

Physikstunde mit praktischer Anwendung von Geräten mit Wärmeübertragung

Am 19. Mai haben wir uns in der Physikstunde mit Doris mit der praktischen Anwendung von Geräten mit Wärmeübertragung beschäftigt - anders ausgedrückt, wir haben Waffeln gebacken, Toast gegessen und Würstchen gegrillt. Es war eine tolle Stunde! w e i t e r b l ä t  t e r n]

Spielerische France Tour

Bon Jour, comment ça va?“ Schülerinnen und Schüler zweier dritter und zweier vierter Klassen der Neulandschule Grinzing stellten sich Mittwoch Vormittag (22. 4. 2015) in zwei Kreisen im Garten des französischen Kulturinstitutes in der Wiener Währingerstraße im Kreis auf. Wünschten einen „Guten Tag“.
[w e i t e r l e s e n]

Erste Hilfe Kurs 5R

An zwei Nachmittagen im April 2015 machten sich die SchülerInnen der 5R mit wichtigen Handgriffen zum Thema "Erste Hilfe" vertraut.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Biologieunterricht zum Thema Huhn 1B

Am 26. 3. 2015 war für die SchülerInnen der 1B der Biologieunterricht besonders anschaulich. Am Programm stand das Thema "Huhn".
[w e i t e r b l ä  t t e r n]

Werkstücke aus Textiles Werken

Die Schülerinnen der 1. und 2. Klasse haben sich heuer mit kreativen Knoten und Teppichknüpfen beschäftigt.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Beatboxworkshop 5R

Am 20. Februar besuchte uns Beatboxer Markus Krappel alias fii und veranstaltete mit uns einen Beatboxworkshop.

5R English in Action 2015

"English in Action" mit einem tollen Lehrerteam aus Canterbury, G.B.
Vom 9.- 13. 2. 2015 fand für die 5R und 2B der Englischunterricht in seiner intensivsten Form statt: 5 Tage lang von 8-14 Uhr in Kleingruppen "Nothing but English" mit Spiel, Sport und Spaß.
Den Jugendlichen gefiel es und das freut auch die Lehrer.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Spieleseminar 3A mit Guido Hofmann

Am 20. und 27. Februar machte Herr Guido Hofmann mit uns ein Spieleseminar, gesponsert vom Elternverein. Wir entwickelten verschiedene Spiele, vor allem Brettspiele.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Spieleseminar 3B mit Guido Hofmann

Am 13. und 20. Jänner machte Herr Guido Hofmann mit uns ein Spieleseminar, gesponsert vom Elternverein. Wir entwickelten verschiedene Spiele, vor allem Brettspiele.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Essensrituale in den Religionen

Wir haben uns mit Essensritualen in verschiedenen Religionen beschäftigt und diese auch verkostet.

S C H U L J A H R 2013/2014 

Ateliertage 6GR 2014

Am Freitag, 13. 06. 2014 präsentierten die 6GR ihre Arbeiten, die sie an 3 Tagen im Atelier-Betrieb zum Thema "Eigenständiges Lernen" gestaltet haben.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Reanimation 2A

Am 28. 5. 2014 haben wir uns im Biologieunterricht mit dem Thema Reanimation beschäftigt. Mimi Bauer, eine Medizinstudentin und ehemalige Schülerin, hat uns an Puppen die richtige Beatmung und Herzmassage gezeigt und wir haben es auch selbst ausprobiert.  [w e i t e r b l ä t t e r n]

7G - Bienvenue à Grinzing –Willkommen in Grinzing

Am 24.April 2014 besuchte uns eine Klasse des "Lycée Docteur Lacroix" aus Narbonne. Madame Cambres und Madame Berteau begleiteten 21 Schülerinnen und Schüler.   [m e  h r]

PASSION…

Leiden, trauern, einen Weg alleine gehen, Sorgen haben, über andere Urteil(e) fällen, Recht haben, jemanden verurteilen, die Last mit anderen teilen lernen…

DIE PASSIONSGESCHICHTE JESU umfasst die letzten Tage Jesu, auch als Karwoche bezeichnet, an die wir uns jedes Jahr vor dem Fest der Auferstehung erinnern (Ostersonntag).
[w e i t e r l e s e n]

Das Leben des Herkules - Projekt aus Latein 5G 2014

Die Schülerinnen der 5G erstellten eine PowerPoint-Präsentation zum Thema "Das Leben des Herkules".

Link zur Präsentation

Afrika-Projekt 6. Klasse Jänner 2014

Unser Klassenvorstand,
Mag. Susi Raffeiner, hat jahrelang in Uganda gelebt und unterrichtet. Um uns Einblicke in das Land und Eindrücke von Afrika zu vermitteln, hat sie afrikanische Migranten in die Schule eingeladen, die wir interviewten. Sowohl afrikanischer Tanz als auch afrikanische Musik standen am Programm. Unser Wissen haben wir auf Posters verarbeitet und unseren MitschülerInnen präsentiert. Abschluss des Projekts war ein gemeinsames Mittagessen mit einer traditionellen afrikanischen Speise - Huhn in Erdnusssauce.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Rollen hcsuat - weibliche und männliche Klischees

In Bildnerischer Erziehung haben die Schülerinnen der 6. Klasse das Thema "Rollen hcsuat - weibliche und männliche Klischees grafisch umgesetzt.

Soziales Lernen 5G & R 2013

Am Dienstag, 26. 11. 2013 waren wir in Stoob und besuchten die Landesfachschule für Keramik und Ofenbau - eine Schule für handwerkliche Ausbildung und Gestaltung. Nach einer Besichtigung konnten wir selbst Keramiken gestalten.
[ w e i t e r b l ä t t e r n]

Besuch von T. Scarlett Epstein am 22. 10. 2013

Die SchülerInnen der 4G, 7GR, 8G und 8R hatten die einzigartige Gelegenheit, die Geschichte von T. Scarlett Epstein und ihrer Flucht vor dem Regime der  Nationalsozialisten zu hören. [w e i t e r l e s e n]

Schulschlussprojekt 2013 (24. - 27. 6. 2013)

Zum dritten Mal sind wir zum Schulschluss aufgebrochen, um uns auf eine sternförmige Fußwallfahrt zu begeben; unser Ziel war wieder Mariazell.
[w e i t e r l e s e n]

S C H U L J A H R 2012/2013 

PROJEKTTAG LAINZER TIERGARTEN 3G & 3R

Am 19.06.2013 lagerten wir den Biologieunterricht in die Natur aus und besuchten den Lainzer Tiergarten.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Trommelworkshop 7G 2013

Am 12.6.2013 besuchte uns der gebürtiger Senegalese namens Djoutala Seydi.
Jeder durfte sich seine eigene Trommel für die nächsten Stunden aussuchen. Es gab verschiedene Variationen, von traditionellen afrikanischen Trommeln bis zu sehr großen Trommeln, die ausschließlich in Südamerika verwendet werden.
Nach langem Einspielen schafften es dann doch alle die Rhythmen fehlerlos nachzutrommeln.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Erste - Hilfe - Kurs 1A 2013

Am 11. 6. 2013 lernten wir bei einem kurzen Erste - Hilfe - Kurs die wichtigsten ABC-Regeln.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Präsentationen 6GR

Am Freitag, 12. 04. 2013 präsentierten die SchülerInnen der 6GR ihre Arbeiten, die sie an 3 Tagen im Atelier-Betrieb zum Thema "Eigenständiges Lernen" gestaltet haben.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Osterkerzen gestalten 2A

 
 
 
 
 

Der Bauer als Millionär 3G

Szenen aus dem Stück „Der Bauer als Millionär" von Ferdinand Raimund wurden von der 3G im Musik- und Deutschunterricht einstudiert und am 27.2.2013 mit Humor und mit Freude aufgeführt. [w e i t e r l e s e n]

Schülerversuche im Physikunterricht 3R

Schülerversuche im Physikunterricht zum Thema Batterie, Kartoffeluhr und Galvanisieren
 [w e i t e r b l ä t t e r n]

Präsentationen 7G

Am Montag, 18. 02. 2013 präsentierten die Schüler-Innen der 7G ihre Arbeiten, die sie an 3 Tagen im Atelier-Betrieb zum Thema "Eigenständiges Lernen" gestaltet haben.
[w e i t e r l e s e n]

English in Action 4C & 5A

Am Beginn des zweiten Semesters gab es für einige Schüler unserer 4. und 5. Klassen das Angebot der ‚Winter School‘.  Es war dies ein einwöchiger Englisch-Intensivkurs mit täglich jeweils sechs Unterrichtsstunden, der von der Sprachorganisation English in Action durchgeführt wurde.
[w e i t e r l e s e n]

Aschenkreuz in der Kapelle für die SchülerInnen der 1. Klassen

Am 13. Februar 2013, dem Aschermittwoch, waren wir gemeinsam in der Kapelle und haben das Aschenkreuz auf der Stirn empfangen.
Das Asch­en­kreuz wur­de im 12. Jahr­hun­dert von Papst Ur­ban II ein­ge­führt, um an den Be­ginn der Fas­ten­zeit und das 40-tä­gi­ge Fas­ten Je­su in der Wüs­te zu er­inn­ern. Gleich­zei­tig soll der Mensch an sei­ne Ver­gäng­lich­keit er­inn­ert und zur Um­kehr auf­ge­ru­fen wer­den: Be­den­ke Mensch, dass du Staub bist, und zum Staub zu­rück­kehrst.

Kampf zwischen Fasching und Fasten

Auch im Zeichenunterricht haben wir uns mit dem Thema "Fasten" beschäftigt. Wir haben das berühmte Ölgemälde von Pieter Bruegel "Der Kampf zwischen Karneval und Fasten", aus dem Jahr 1559 als Vorlage verwendet und haben das Bild aus 18 Einzelzeichnungen zusammen gestaltet.

Atelierbetrieb 7R

Am 14. 02. 2013 haben die SchülerInnen der 7R ihre Arbeiten, die sie an 3 Tagen im Atelier-Betrieb zum Thema "Eigenständiges Lernen" gestaltet haben, präsentiert. [w e i t e r b l ä t t e r n ]

Ikonen-Malkurs

In den Semesterferien haben Carina Born und Anna Sophie Ciupek, beide Schülerinnen der 1B, die Möglichkeit genützt, an einem Ikonen-Malkurs von Dr. Martha Manlik teilzunehmen. Sie haben zwei Ikonen für unser Schulschlussprojekt „Wallfahrt nach Mariazell" gemalt.

Gestalten von Flaschen in Bildnerischer Erziehung 6G & 7GR 2013

Theaterstück: "Der Weihnachtsgast" präsentiert von 1A & 1B

Am Donnerstag, 20. 12. 2012 führten die SchülerInnen der 1A und 1B unter der musikalischen Leitung von Michaela ein Theaterstück mit dem Titel "Der Weihnachtsgast" auf.
[w e i t e r b l ä t t e r n]

Blutzuckermessung in Chemieunterricht 8. Klasse

Am Dienstag, 11. 12. 2012 haben wir im Chemieunterricht Blutzuckermessungen durchgeführt. Dank der finanziellen Unterstützung des Elternvereins konnten wir ein Blutzuckermessgerät anschaffen. Danke an unsere Schulärztin, Frau Dr. Astrid Georgieff, die die Untersuchungen durchgeführt hat. [w e i t e r b l ä t t e r n]

Baustellenführung 16. 11. 2012

Freitag, 16. 11. 2012, hatten wir die Möglichkeit, unsere große Baustelle zum Turnsaalneubau zu besichtigen. 
[w e i t e r l e s e n]

 

Präparation von Forellen

Am 25. 9. 2012 haben wir in der Naturwissenschaftlichen Werkstatt Forellen präpariert [w e i t e r b l ä t t e r n ].

Kleid aus Lebenspruchbändern

Wir haben in der 5. Klasse in Bildnerischer Erziehung zum Thema "Lebenssprüche" verschiedene Stoffbanner mit Aufschriften gestaltet [w e i t e r l e s e n].