1a - Alles dreht sich

Im Sinne des Gesamtunterrichts haben die Stationen verschiedene Schwerpunkte:

Mathematik:

  • Spieldrehscheibe: Mengen drehen und legen, Würfelbilder zuordnen

Deutsch:

  • Drehscheibe aus Papier: Buchstaben, Silben drehen und lesen

Kunst/Kreativität:

  • Drehteller: Kreis malen wie der Künstler Wassily Kandinsky
  • Einen Kreisel basteln
  • Schrauben und Muttern: Feinmotorische Übungen

Sachunterricht/Technik:

  • Autobahn: die selbstgebastelten Autos übers Drehen fortbewegen
  • Experiment Flaschentornado: durchs Drehen einen Tornado erzeugen
  • Zahnräder: einen Handlungsablauf planen und umsetzen

ttt

1c - Wir erforschen die Zahlen

Die Kinder der 1c tauchen ein in die Welt der Zahlen: Wie viele Nüssen wachsen auf den Bäumen? Wie viele Strohhalme stecke ich in den Becher? Wie schreibe ich die Ziffer 1? Wie viele Fische schwimmen an der Tafel? Diese und viele weitere Stationen lassen uns Mathematik begreifen!

ttt

2a - Auch Wasser hat eine Haut

Wir lernen, dass Wasser eine Art Haut hat, die sogenannte Oberflächenspannung, und dass Seife diese Haut zerstört.

Wir erforschen:

Wie viele Wassertropfen passen auf eine Münze?

Schwimmt eine Büroklammer an der Wasseroberfläche?

Wie viel Münzen passen in ein Glas

ttt

2c - Was ist eigentlich Licht?

Verschiedene Stationen helfen der 2c der Antwort ein Stückchen näher zu kommen. Wir experimentieren zu den Themenbereichen Licht und Schatten und befassen uns mit der Auswirkung von Licht auf Sicht und Auge.

ttt

3a - Experimente

Forscher und Entdecker aufgepasst! Wir tauchen in die Welt der Experimente ein und wollen aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommen! Spielerisch gehen wir auf Entdeckungsreise, um naturwissenschaftliche Phänomene besser verstehen zu können. Ein Unterwasservulkan zeigt uns, dass warmes Wasser immer nach oben steigt. Wir wissen schon, wie man Farben mischt. Schwarz ist ein Gemisch aus anderen Farben und wir erforschen dies durch ein weiteres Experiment. 

ttt

3b - Ballspiele im Freien

"Bewegung an der frischen Luft, ist gesund für Geist und Körper."

Durch Sport im Freien, wird nicht nur das Immunsystem gestärkt, sondern auch unser Gehirn mit Sauerstoff versorgt.

Wir haben sehr viel Spaß beim "Turnen im Freien" auf unseren tollen Freiflächen. Egal ob auf der großen Schulwiese, im Fußballkäfig, im Hof oder im ehemaligen Klostergarten durch Bewegung das Lernen in der Klasse noch besser.

ttt

3b - Rund um den Apfel

Gesunde Ernährung ist uns besonders wichtig.

Wir lernen den Apfel mit all unseren Sinnen kennen: wir schmecken, riechen, fühlen, hören, raten, untersuchen, ...

"Der Apfel" hat es in sich. Er ist eine wichtige Energiequelle für unser Gehirn und stärkt unsere Abwehrkräfte.

ttt

3c - Wortartendetektive - Den Wortarten auf der Spur

Gemeinsam mit den KIndern wird ein Plakat zum Thema "Wortarten" erstellt. Anschließend finden zwei Quizspiele statt, wobei das Erlernte spielerisch vertieft wird. Zum Schluss erhält jedes Kind eine wohlverdiente Urkunde.

ttt

3d - Englisch

In der 3d dreht sich alles um Sportarten. Gemeinsam werden auf spielerische Art und Weise verschiedene Sportarten in englischer Sprache erlernt. Das aktive Tun und Handeln steht im Vordergrund. Durch unterschiedliche Wiederholungen (Sprechen, Zuhören, Bewegen und Schreiben) wird der Wortschatz erweitert.

ttt

4a - Codieren und Entschlüsseln

In der 4a geht es in der Woche der offenen Türe um das Ver- und Entschlüsseln von Codierungen. Die Kinder erfahren, wie sich ein Computer Bilder merkt und wie das Morsealphabet funktioniert. Diese spielerischen Übungen dienen auch zur Vorbereitung auf die Lerninsel "Coding und Programmieren". 

Schnellere Kinder arbeiten an Stationen zu den Themen "Zeitgeschichte", "Steinzeit", "Ägypten", "Mittelalter" oder "Fossilien"

ttt

4b - Verschiedene Gedichtformen erarbeiten

"Elfchen"

Die Kinder schreiben Kurzgedichte, die insgesamt jeweils aus elf Wörtern (Elfchen) bestehen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

"Gefühle in einem Gedicht beschreiben"

Nach einem bestimmten Baumuster werden abstrakte Namenwörter beispielsweise Gefühle wie Freude, Glück, Spaß, Liebe, Mut, Langeweile, Zorn, Müdigkeit oder Einsamkeit in einem Gedicht näher beschrieben.

ttt

4b - Gewichte schätzen und abwiegen

In dieser Mathematik-Einheit wird geübt, Gewichte von bestimmten Gegenständen zu schätzen und dann diese Schätzung mit dem tatsächlichen Gewicht zu vergleichen. So sollen die Kinder für die verschiedenen Gewichtsmaße sensibilisiert werden.

ttt

4c - Die Satzglieder und die Umstellprobe

Im Sinne des fächerverbindenen Lernens üben wir das Verschieben von Satzgliedern am Beispiel von spannenden Informationssätzen rund um unser Sonnensystem. Zunächst bieten Wortarten die Möglichkeit, die Kinder handlungsorientiert mit Sprache umgehen zu lassen und das Umstellen eines Satzes praktisch zu erfahren. Dementsprechend erhalten die Schüler*innen Wortkarten in Form von Umhängeketten und positionieren sich im Klassenzimmer, um sinnvolle Sätze zu bilden. Überdies erproben die Schüler*innen die Umstellprobe der Satzglieder eigenständig an der Tafel. Zur Festigung des Lernstoffes erhält jedes Kind Satzstreifen und zerschneidet diese in die einzelnen Satzglieder. Mit den neu gebildeten Sätzen gestalten wir ein Merkblatt über das Sonnensystem.

ttt

4c - Die Erde und das Sonnensystem

Seit letzter Woche lernen wir über die Erde und das Sonnensystem. Wir wissen bereits, dass man die Erde auch "den blauen Planeten" nennt, was man unter Erdanziehungskraft versteht, wie die Jahreszeiten entstehen und dass sich die Erde um die eigene Achse dreht. Mit den Malfarben haben wir die Erde auch bereits gemalt. Gespannt sind wir schon auf die anderen Planeten und wie sie sich von der Erde unterscheiden.

ttt

Textiles Werken 1.Klassen - Stoffdruck mit Korken

Ein einfacher Einstieg in das Textile Werken der 1. Klassen ist der Stoffdruck mit Korken. Auf eine Leinentasche wird mit Stoffmalstiften das Klassenmaskottchen gezeichnet, bemalt und schließlich mit Korken bedruckt. Diese selbstgestaltete Tasche wird die Schüler*innen in allen vier Jahren begleiten, da darin die unfertigen Werkstücke bis zur Fertigstellung aufbewahrt werden.

ttt

Textiles Werken 2.Klassen - "Das kleine Ich bin Ich" nähen

Die Kinder der 2.Klassen nähen "Das kleine Ich bin Ich" nach dem bekannten Kinderbuch von Mira Lobe. Nach dem Vorlesen nähen die Kinder mit Stoff und Filz das Tier und verzieren es mit Wolle. Neben der feinmotorischen Übung, lernen die Schüler*innen auch spielerisch sich und andere mit all ihren Eigenarten zu akzeptieren und zu schätzen. Diversität ist dabei das Schlüsselwort!

ttt

Textiles Werken 3.Klassen - Fingerstricken

Die 3.Klassen beschäftigen sich mit dem Thema "Wolle". Nach einer theoretischen Einführung mit einem spielerischen Stationenbetrieb, lernen die Kinder mit einfachem "Fingerstricken"einen Einstieg zum eigentlichen Stricken. Schnell werden ohne Hilfsmittel, nur mit den Fingern, lange Strickschnüre hergestellt, die später für das "Armstricken"weiterverwendet oder einfach als Zopf geflochten, als Springschnur verwendet werden können.

ttt

Textiles Werken 4.Klassen - Druckplatten für Stoffdruck herstellen

Der Schwerpunkt des Textilen Werkens der 4.Klassen liegt auf dem Thema "Stoff und seine Verwendung". Nach einer theoretischen Einführung und besonderer Bezugnahme auf Recycling, Upcycling und Nachhaltigkeit (Sustainable Development) werden Stoffe selbst gestaltet und schließlich genäht.

Um einen Stoff zu verzieren, stellen die Kinder Druckplatten her, entweder mit Linolschnitt - Verfahren oder mit erhabenen Druckplatten. Inspiriert werden sie durch die Arbeiten der "Wiener Werkstätte um 1900" z.B. von Josef Hoffman und Koloman Moser.

ttt

Technisches Werken 1.Klasse- Ein Segelschiff entsteht

So ein Schiffchen verspricht ja immer ein bisschen Abenteuer und Spannung. Und genau dieses Gefühl wollen wir den Kindern der 1.Klassen im Werkunterricht vermitteln. Die Kinder planen und entwerfen ihr Segelschiff. Um den Schiffchen die gewünschte Form zu verleihen, wird der Korkboden mit einer Säge zurecht geschnitten. Danach wird dem Segelschiff das Segel hinzugefügt und in den gewünschten Farben angemalt. Ein Matrose aus Pfeifenputzern darf natürlich nicht fehlen. Schon bald werden die Mini-Schiffchen auf den Wellen tanzen...

 

Technisches Werken 4.Klasse

In den vergangenen drei Schuljahren konnten die Schüler*innen der 4.Klassen schon viele Erfahrungen im technischen Werken sammeln. Das heurige Schuljahr startete darauf aufbauend, mit der individuellen Planung und Herstellung eines Türschildes für die Haus- oder Kinderzimmertür. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

ttt

Makerspace - Kugelbahn bauen

Schüler*innen werden in der Lerninsel "Makerspace" angeregt, technische Herausforderungen eigenständig zu lösen und mit unterschiedlichen Materialien umzusetzen. Es soll mit Papierrollen, Holz, Metallteilen, Plastikflaschen und -röhren eine Kugelbahn gebaut werden. Die Kinder der 3.Klassen arbeiten gemeinsam an der Lösung und erweitern und ergänzen das Projekt in mehreren Arbeitsstunden. Im Makerspace - Raum befinden sich auch für weitere Projekte ein Plotter, ein Lasercutter und ein 3D-Drucker, die gegebenenfalls auch verwendet werden.

ttt