Was bei uns so alles passiert?

Lernen ist so vielfältig, wie es die Begabungen der Kinder sind. Freudiges Lernen, bei dem der Spaß nicht zu kurz kommt, gepaart mit der nötigen Portion Ernst, wenn es darum geht, Lehr- und Lernzeile zu erreichen.
In diesem Sinne versuchen wir, das Lernen im Haus mit dem Lernen außer Haus, dem Lernen in Projekten, Stationentagen und Talentetagen mit Festen und Feiern abzurunden und mit Aufführungen für alle zu präsentieren.

Schulprogramm für das Schuljahr 2018/19

Jahresthema: Wachsen und Werden

- Weiterführung des Schwerpunktes: Zusammenarbeit und Austausch mit dem Tagesheim

- gemeinsame Fortbildungen: Kind und Tod / Verlust; Erste Hilfe

 

- Projekte als Schule im Netzwerk „Gesundheitsfördernder Schulen“ WieNGS

- Projekt „Schultasche“: Achten auf das Gewicht der Taschen, bitte um Elternmithilfe beim „Entrümpeln“

- Eigenständig werden; Selbstvertrauen stärken - Suchtprävention

- Hörclub, Entspannen, Kinderliteratur, Philosophieren mit Kindern, Glück, Kinderyoga

- Gesunde Jause, Wasser trinken – wir sind Wasserschule!

- Turnsaalpause

- zusätzliches Angebot Bewegung und Sport, Zumba wieder in 2 Gruppen, Tanzen

- Sportstunden mit der Sportunion im Rahmen der Aktion „Kinder gesund bewegen“ des bmb (Judo 1.-4., Capoeira und Volleyball 3.+4., Ballschule / Basketball 1.+2. Klassen, Sportfest)

- Safer internet: workshops für 3. Klassen

- Teilnahme bei ugotchi (einzelne Klassen)

- Teilnahme bei athletics light (einzelne Klassen)

 

- Projekte im Rahmen unseres Konzeptes „Religiöse Begleitung in der Grundschule“

Wortgottesfeiern zum Schulbeginn

Segensfeiern für die Kinder der 1.Klassen

Morgenoase 1x im Monat

Versöhnungsgottesdienst für die Kinder der 4.Klassen im Advent, Beichte in der Fastenzeit

Adventkranzbinden (2. und 3. Klassen), Segnung der Adventkränze , Weihnachtsgottesdienst; Sternsingen

Vater Unser – Fest für die Kinder der 1.Klassen

Projekttage zu den Themen „Wasser – Taufe“ und Tauferinnerungsfeier für die Kinder der 2.Klassen mit 3 Vorbereitungsstunden, Lichtfeier

Weinlese, Besuch beim Bäcker, Projekte „Von der Traube zum Wein“, „Brot“, Besinnungsnacht, Versöhnungsgottesdienst, Projekt Bibel und

Kommunionfest der Kinder der 3.Klassen (18.5. in der Pfarrkirche Gersthof) mit 2 vorbereitenden Elternabenden und 5 Sakramentenvorbereitungsstunden

Projekt Weltreligionen (Judentum Christentum Islam) und Projekt „Christliche Kirchen“ in der 4. Klasse

Oster- und Pfingstgottesdienst

Wortgottesfeier zum Schulschluss

Segensfeier für die Kinder der 4. Klassen

Alle großen Gottesdienste zu Weihnachten, Ostern und Pfingsten feiern die 2. bis 4. Klassen donnerstags gemeinsam im Turnsaal, die 1. Klassen und die Vorschulkinder unseres Kindergartens am Freitag gemeinsam in der Kapelle.

 

- Sportfest mit der Union Döbling

- Schwimmen der 3. Klassen (November bis Jänner)

- Einführung Bibliothek durch Sepp Moser (AHS) für die 4. Klassen

- 2. Klassen werden am Tag der Wr. Schulen in die AHS eingeladen

- Lesung Wolfram Secco „Circus Domani“ für 2. und 3. Klassen

- „Ein Carneval der Tiere“ am 29.10.

- Fotograf : 7. und 8. März

- Sozialaktion im Advent – zu Gunsten der Aktion Leben

- Sozialaktion in der Fastenzeit – Uganda

- Handysammeln zu Gunsten der Aufforstung des Regenwaldes (Jane Goodall)

- Caritaslauf – 4. Klassen

- Projekttage der 3a: 27.-29.5. Donauauen, Petronell

- Projekttage der 3c: 12.-14.6.Texing, Forellenhof

- Känguru der Mathematik (März)

- Martinsfest im Tagesheim

- Faschingsfest mit Theater (Dr. Trallala) bzw. Disco

- Buchausstellung Fa. Stöger beim 2. Elternsprechtag, 10% Sponsoring für die Schule (Antolin, Bücher)

- Talentetage in der letzten Schulwoche heuer als Spielfesttage

- angesucht: TÜV- Workshop Stromkreis 4. Klassen

 

Dazu: Lehrausgänge, Wandertage und Projekte einzelner Klassen:

z.B.: 4a Schubertwoche

4b Thomas Brezina: Lesedetektive unterwegs

4abc TU-Labor

ZIS Zeitung in der Schule

Pausenzeitung in den 3. und 4. Klassen

Lesekisten, Portfolios, Referate, Präsentationen in allen Klassen

 

Vielfältiges Arbeiten zu Wachsen und Werden in allen Klassen

 

Alle Klassen mit neuen Computern ausgestattet.

Eine weitere Klasse hat eine interaktive Tafel erhalten

Fortführen des Tastaturschreibens ab der 2. Klasse

Alternative Leistungsbeurteilung in den ersten Klassen

KEL-Gespräche in vielen Klassen

 

TIMMS-Testung der vierten Klassen (Trends ininternational Mathemetics and Science Study)